Service-Navigation

Suchfunktion

Französisch

Guter Französischunterricht stellt das Vermitteln und Entwickeln von Sprachlernkompetenz und kommunikativer Kompetenz als Schlüsselqualifikationen ins Zentrum. Entsprechend ermöglicht es moderner Französischunterricht Kindern, Strate-gien für Verstehen, für Sich-verständlich-Machen und für Interaktionen aufzubauen. Im Fach Französisch wird auf diese Weise das Verstehen und Wissen von Sprachstrukturen durch Sprachreflexion, Sprachrezeption und Sprachproduktion möglich. Grundlegend ist im Fach Französisch der Grundschule die Auseinandersetzung mit Mehrsprachigkeit und der Vielfalt der Kulturen innerhalb und außerhalb Europas. Der Auf- und Ausbau der interkulturellen Kompetenz spiegelt dies.

Wir sehen die Qualifizierung der Lehrerpersönlichkeit und die Entwicklung der fachlichen/inhaltsbezogenen Kompetenzen und der fachdidaktischen/unterrichtspraktischen Kompetenzen als oberstes Ziel. Primäre Bedeutung hat daher die Verzahnung von Theorie und Praxis. Neben der Kompetenzkultur bilden die Kommunikations- und die Kooperationskultur zwei weitere Säulen des Profils unseres Bereichs.

Fußleiste