Suchfunktion

Schuleingangsstufe (SEG)

Zentrales Anliegen der Ausbildungskonzeption Schuleingangsstufe am Seminar Pforzheim ist es, grundlegende Erkenntnisse bezüglich des Übergangs vom Kindergarten in die Grundschule erlebbar zu machen und die besondere Art des Lehrens und Lernens im Anfangsunterricht zu vermitteln.

Die Methodik und Didaktik der Schuleingangsstufe ist im Seminar Pforzheim in Form von Thementagen organisiert. Diese Thementage finden teilweise in Kooperation mit der Johanna-Wittum-Schule statt, die Erzieherinnen und Erzieher ausbildet. Durch gemeinsame Angebote, Tandembildung und gegenseitige Hospitationen soll sich der Kooperationsgedanke schon bei Berufsanfängern etablieren.

Weitere wichtige Bausteine bieten die Fachdidaktiken, die den Anfangsunterricht in den Blick nehmen und die Lehreranwärterinnen befähigen, dem Entwicklungsstand der Kinder entsprechen-de Lernangebote zu planen und umzusetzen.

Ein Entwicklungsschritt hierzu ist ein obligatorischer Unterrichtsbesuch in Klasse 1 im ersten Ausbildungsabschnitt.

Vertiefen können Lehreranwärterinnen ihre Kompetenzen in der Lernwerkstatt Anfangsunterricht. Hierzu finden individuelle Angebote statt.





Welche Zielsetzung verfolgt die Ausbildung im Bereich der Schuleingangsstufe?

Grundsätzlich ist die Ausbildung den Ausbildungsstandards in der SEG verpflichtet.

Ein besonderer Fokus erhält in unserem Seminar die Kooperation zwischen frühkindlichen Bildungseinrichtungen und der Schule, denn ein gelungener Übergang trägt maßgeblich zum Bildungserfolg eines Kindes bei.

Darüber hinaus lassen sich die zu erwerbenden Kompetenzen wie folgt spezifizieren:

  • Die Lehreranwärterinnen und Lehreranwärter kennen lern- und entwicklungspsychologische Voraussetzungen von Schülern der Schuleingangsstufe.
  • Die Lehreranwärterinnen und Lehreranwärter kennen Kompetenzstufenmodelle für den Schriftspracherwerb und zur Entwicklung mathematischer Kompetenzen im arithmetischen Bereich.
  • Die Lehreranwärterinnen und Lehreranwärter entwickeln ein Bewusstsein für mögliche Hürden in den Lernprozessen eines Schülers der Schuleingangsstufe.
  • Die Lehreranwärterinnen und Lehreranwärter kennen fachspezifische Diagnoseverfahren und Fördermöglichkeiten in der SES.

 

Welches Personal bestreitet die Veranstaltungen?

  • Lehrbeauftragte, Fachleiter und Bereichsleiter, die in dem Themenbereich Schuleingangsstufe eingearbeitet sind, bestreiten die Thementage SEG
  • Die Inhalte in den Fachdidaktiken und Pädagogik bestreitet jeder LB für sich oder holt sich einen Expertenkollegen in seine Veranstaltung.

Fußleiste